HVB - Heimatverein benniehausen e.V.

Hier entsteht eine "lebende" Ortschronik

„Bücher- u. Infozelle“ als Tauschbörse sowie Info- u. Kommunikationsort am Thieplatz.

Fast in allen Haushalten befinden sich etliche bereits gelesene Bücher. Diese „verstauben“ in Regalen oder werden in Kisten „eingelagert“. Teilweise werden die Bücher auch nur aufgehoben, weil eine „Entsorgung“ zu schade oder eine beabsichtigte Weitergabe an Bekannte oder Freunde bzw. ein Verkauf bislang unterblieben ist.

Fachzeitschriften werden studiert und danach meistens sofort dem Altpapier zugeführt. Schade eigentlich, da jeder Mensch andere Schwerpunkte hat, könnten in diesen Zeitschriften gegebenenfalls auch Artikel stehen, die für andere Leser noch interessant sind. Auch kommt aufgrund der mitunter sehr üppigen Preise ein Kauf wegen eines einzelnen Themas nicht in Frage.

Dieser Sachverhalt hat Günther Wolter Mitte 2018 zu der Idee inspiriert, eine öffentliche Stelle für den Tausch von Büchern und Zeitschriften einzurichten. Eine alte Telefonzelle, die auch bereits in anderen Orten für diese Zwecke gute Dienste leistet, wurde als ideales Objekt vorgeschlagen. Die Mitglieder des Arbeitskreises Ortsheimatpflege (jetzt HVB – HeimatVerein Benniehausen e.V.) sowie der Ortsrat von Benniehausen waren von dem Vorhaben begeistert und haben dem Gemeinschaftsprojekt „Bücher- u. Infozelle“ ohne Vorbehalte zugestimmt. Angedacht ist in diesem Zusammenhang den Thieplatz nachhaltig aufzuwerten und als Kommunikationsort für Benniehausen herzurichten.

Nicht einfach gestaltete sich die Suche nach einer ausgedienten und gut erhalten sowie besonderen Telefonzelle. Im Internet ist Günther Wolter dann fündig geworden. Das Objekt der Begierde stand in der Nähe von Bremen zum Verkauf. Die Verkaufsverhandlungen konnten mit einem guten Ergebnis abgeschlossen werden. Günther und Andrea Wolter haben dann die Zelle im September 2018 abgeholt. Die Zelle stellte dann mit 2,75 Meter Länge und rd. 275 kg Gewicht eine besondere Herausforderung an das Auf- und Abladen sowie Sicherung und an den Transport von Bremen nach Benniehausen. Nach 12 Stunden und rund 500 km wurde die vorerst von Günther Wolter erworbene Zelle dann bei Ortsbürgermeister Dirk Otter unbeschädigt zur „Einlagerung“ und weiteren Verwendung abgeliefert.

Die Fotos zeigen das Abholen der Zelle am 23.09.18 v. Günther u. Andrea Wolter.

  • Bücherzelle (1)
  • Bücherzelle (2)
  • Bücherzelle (6)
  • Bücherzelle (10)
  • Bücherzelle (13)
  • Bücherzelle (14)

Als Standort hatten sich die Beteiligten auf den Thieplatz an der Gartebrücke verständigt. Am 14.05.2019 haben dann Manfred Cieslik, Georg Gerlach, Werner Hitzing, Rainer Schulze und Günther Wolter das Fundament erstellt. Florian Bethe (* 1987), der nach Feierabend mit dem Fahrrad zufällig an der Baustelle vorbeigekommen war, hat dann spontan mitgeholfen. Nicht selbstverständlich für einen jungen Menschen nach einem arbeitsreichen Tag und zum Beginn des wohlverdienten Wochenendes; Danke Florian.

Rainer Schulze hatte bereits im Vorfeld eine Schablone für das Fundament mit Gewindestangen und "Hülsen" für die Verankerung der Zelle gefertigt. Vielen Dank für diese Konstruktion. Damit wurden die Fundamentarbeiten und Niveauausrichtung deutlich erleichert.


Die Fotos zeigen Arbeiten am Fundament der Zelle am 14.06.19.

  • Bücherzelle (16)
  • Bücherzelle (18)
  • Bücherzelle (15)
  • Bücherzelle (17)
  • Bücherzelle (18)
  • Bücherzelle (19)
  • Bücherzelle (20)
  • Bücherzelle (21)
  • Bücherzelle (22)
  • Bücherzelle (23)


Am 29.06.2019 wurde dann die „Bücher- u. Infozelle“, an der dann künftig auch ein Aushangkasten für die Informationen des Ortsrates angebracht wird, am endgültigen Standort platziert. In diesem Zusammenhang gilt besonderer Dank an die Beteiligten (Georg Gerlach, Sven Hitzig, Dirk Otter, Herbert Sohl, Rainer Schulze , Günther Wolter).

Die Fotos zeigen das Aufstellen der Zelle am 29.06.19.

  • Bücherzelle (24)
  • Bücherzelle (25)
  • Bücherzelle (26)
  • Bücherzelle (27)
  • Bücherzelle (28)
  • Bücherzelle (29)
  • Bücherzelle (30)
  • Bücherzelle (31)


Nun stehen noch Restarbeiten wie Ausbau, Ausbesserung der Lackierung, Pflasterung und Erstausstattung an. Nach den Sommerferien soll dann die „Tauschbörse“ in einer kleinen Veranstaltung ihrer Bestimmung übergeben werden.

Damit danach auch alles reibungslos funktioniert, übernimmt Angelika Danz-Müller die Patenschaft und Betreuung der Bücher. Sie wird dann regelmäßig nach dem Rechten schauen.

Der Landkreis Göttingen hat die „Bücher- und Infozelle“ durch das „Dorfbudget des Landkreises“ sowie die Volksbank Mitte eG mit jeweils 500 EUR gefördert.

Vielen Dank sagt Günther Wolter vom „HVB“, der federführend das Gemeinschaftsprojekt „Bücher – u. Infozelle“ betreut, allen Beteiligten und Helfern. Nur durch die großzügigen Geldzuwendungen und dem unermüdlichen Einsatz der Helfer, die Mitglied im „HVB“ sind, können demnächst in Benniehausen Bücher und Fachzeitschriften kostenlos ausgeliehen werden.

Die Bücher- u. Infozelle wird weiter gestaltet. Günther Wolter, 1. Vors. des HVB und Ortsheimatpfleger montiert (09.07.) das Regalsystem. Zusammen mit Manfred Cieslik wird der Informationskasten des Ortsrates angebracht (10.07.).


G. Wolter 06./07.2019