Arbeitskreis Ortsheimatpflege Benniehausen

Hier entsteht eine "lebende" Ortschronik

Benniehausen 2018

14.01.18: Anlässlich des Neujahrsempfangs hält Bürgermeister Dirk Otter u.a. einen Rückblick auf das Jahr 2017 sowie einen Ausblick auf das Jahr 2018. Die Veranstaltung für das neue Jahr sind im Veranstaltungskalender eingetragen. Er bedankt sich bei allen Einwohnern, die in 2017 durch ihr Engagement zum Wohl der dörflichen Gemeinschaft beigetragen haben. Für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeiten wurden durch den Bürgermeister Kuhlmann der Gemeinde Gleichen Monika Merker, Arnold Dittmann und Werner Hitzung geehrt.

Monika Merker engagiert sich seit vielen Jahren auf verschiedenen Ebenen im Ort. So ist sie eine von zwei Vorsitzenden des Knobelclubs und sorgt mit den Aktivitäten für ein aktives Dorfleben. Weiter ist sie engagiert im AK Ortsheimatpflege tätig und ist Vorsitzende des Seniorenkreises Benniehausen. Auch unterstützt sie die Ortsfeuerwehr und den Ortsrat aktiv bei der Durchführung von Festen und Veranstaltungen.

Arnold Dittmann unterstützt den Männergesangverein Benniehausen (MGV) seit fast 40 Jahren nicht nur mit seiner Stimme, sondern er bereitet auch die Übungsabende sowie Auftritte des MGV vor und verwaltet ebenso lange auch das Liedgut (Noten). Darüber hinaus gehörte er auch immer dem Fest- u. Vergnügungsausschuss des Vereins an.

Werner Hitzing hat u.a. den Arbeitskreis (AK) der Ortsheimatpflege ins Leben gerufen, diesen jahrelang als Vorsitzender geführt und arbeitet dort auch heute noch aktiv mit. Bei zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen im Ort ist er seit vielen Jahren trotz seines Alters (Jahrgang 1937) immer noch aktiv dabei und unterstützt mit Rat und Tat.

Günther Wolter berichtet über die Arbeit der Ortsheimatpflege. Christofer Fischer, stellv. Ortsbrandmeister, berichtet über die Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr. Dietburg Otter, als Mitglied des Kirchenvorstandes, bittet im Rahmen ihres Neujahrsgrußes um Untersützung bei der Arbeit in der Kirchengemeinde. Georg Gerlach übermittelt als Vorstand des MGV ebenfalls Neujahrsgrüße und teilt mit, dass der Gesangverein derzeit nicht mehr singfähig sei. Er appelliert an die Anwesenden und Einwohner, dass neue Mitglieder für das Fortbestehen des Vereins dringend notwendig sind.

18.01.2018: Orkan "Friederike" tobt in der Mitte Deutschlands und richtet auch in Benniehausen einige Sachschäden an Dachflächen an. Zum Opfer gefallen ist auch die hohe Tanne vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Weitere Einzelheiten s. Bericht aus Mitteilungsblatt Nr. 06 v. 15.03.2018 "Feuerwehr aktiv".

 

Feuerwehr aktiv
FW-Orkantief.pdf (293.37KB)
Feuerwehr aktiv
FW-Orkantief.pdf (293.37KB)





19.08.2018: Sternwanderung 2.0

Bei herrlichem Sonnenschein richtete der Ortsrat Benniehausen mit Unterstützung des Arbeitskreises Ortsheimatpflege die 2. Sternwanderung aus. Im Rahmen der Nachbarschaftspflege waren die Ortsräte von Groß Lengden, Klein Lengden, Wöllmarshausen u. Benniehausen aufgerufen eine Wanderung nach Benniehausen zum Feuerwehrhaus zu organisieren. Eine besondere Herausforderung war die mit der Wanderung verbundene Aufgabe verschiedene Dinge, wie Früchte, Blätter und Steine einzusammeln. Diese mussten dann in einem selbst gebastelten Korb dem Ausrichter in Benniehausen übergeben werden. Die Beteiligung war recht gut. An einem reichhaltigen Buffet konnten sich die Wanderer anschließend stärken.

Mit einem Tauziehen und Vetrauensspiel (Eine Person führte eine zweite Person, deren Augen verschlossen waren durch einen Parkour) wurde der Nachmittag bereichert. Interessante Gespräche in einer lockeren Atmosphäre, die aufgrund des guten Wetters im Freien stattfinden konnten, haben die Sternwanderung 2.0 abgerundet. Insgesamt konnte der Ortsrat auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken. Besonderer Dank gebürt Heike Grütz u. Axel Morgenroth für die Organisation; darüber hinaus natürlich auch an die freiwilligen Helfer (P. u. W. Heinzelmann, A. Nikolaus, D. Otter, A. Traupe, K. Wille, A. u. G. Wolter).




Als Dank und Erinnerung für die Teilnahme an der Sternwanderung wurde den Ortsräten eine Urkunde überrreicht.





 04.09.2018: Wettbewerb "Unsere Gemeinde Gleichen hat Zukunft" 1. Preis geht an Ortsrat u. Ortsheimatpflege

Unter vorstehendem Motto hat die Sparkasse Göttingen mit der Gemeinde Gleichen einen Wettbewerb für regionale Projekte durchgeführt. Im Focus des Wettbewerbs standen sowohl neue Ideen als auch bestehende Projekte, die die Lebensqualität in der Gemeinde Gleichen positiv beeinflussen, fördern und das Gemeindeleben liebenswert gestalten.

Der Ortsrat und die Ortsheimatpflege haben an diesem Wettbewerb teilgenommen. Das Projekt des Ortsrates "Dorfverschönerung durch Umweltschutz": Aufstellen von Insektenhotels, Vogelhäuschen zum Brüten u. Füttern sowie Anlegen von Blumenstreifen durch Bepflanzen und Einsäen von gemeindeeigenen Flächen mit Blumen hat die Jury genauso überzeugt, wie die virtuelle Ortschronik der Ortsheimatpflege. Dafür ging der mit 2.000 Euro dotiere erste Platz an den Ortsrat und die Ortsheimatpflege.

Das ehrenamtliche Engagement hat durch diesen Wettbewerb und das Preisgeld eine enorme Wertschätzung erfahren.


Artikel GT v. 06.09.2018
GT-06-09-18-Wettbewerb Spk..pdf (192.14KB)
Artikel GT v. 06.09.2018
GT-06-09-18-Wettbewerb Spk..pdf (192.14KB)